top of page

Wie sieht Erfüllung aus?


Wenn du nichts weißt über unsere Arbeit, erzählen diese Gesichter vielleicht mehr als tausend Worte.


Vor einiger Zeit fragte ich eine Kursteilnehmerin , warum sie gekommen sei. Sie sagte:

“Ich habe die Bilder auf eurer Website gesehen, die Menschen strahlen alle so. Ich wollte kennenlernen, wieso das so ist. Ich wusste, dass nicht gestellt ist, denn ich bin vom Fach.”

Sie ist Cutterin, also macht Filmschnitt.


Innerlich zeigte sich bei mir ein großes freudiges Lächeln. Ich freute mich, dass jemand aufgefallen war, dass dieses Authentische tatsächlich eines der wichtigsten Kriterien für die Bildauswahl auf unserer Website ist. (Und nicht unbedingt die professionelle Qualität der Fotos)


Es ist viel einfacher unsere Arbeit zu erleben, also sie in Worte zu fassen.

So wie etwas anderes ist, den Wein zu kosten, die Musik zu hören oder den Sonnenuntergang zu sehen.

Es ist eine Kunst, über Sinneserfahrungen und die ausgelösten Gefühle zu sprechen und zu schreiben.


Deshalb machen wir oft unzählige Bilder in der Hoffnung, dass sich auf einem von hundert eben diese besondere Qualität zeigt, was unsere Arbeit mit Menschen macht.


Oben das Video entstand am Ende unseres ersten Sommerkurses vor einigen Jahren.

Es zeigt uns beim “Carwash”. (So bezeichnet von Robyn Avalon) So nennen wir eine einfache, wohltuende Art durch Berührung den kinästhetischen Sinn zu wecken. Dabei stellten sich alle wie bei einer Art menschlicher “Waschstraße” auf. Zum Abschluss gibt es noch eine besondere alexandrische Berührung, die unter anderem erleben lässt, wie es sich anfühlt mehr in Kontakt mir selbst zu sein.


Ich habe die Bilder schon viele Male gesehen und kann mich doch nicht daran satt sehen.

Eben weil ich in den Gesichtern diese Erfülltheit nach fünf Tagen Sommerkurs sehe.

Das vermittelt unmittelbarer einen Eindruck davon, was wir tun, als alle Erklärungen.


Am Ende des Kurses habe ich Interviews gemacht und die einfache Frage gestellt:


“Was macht Alexander-Arbeit mit dir?”


Auch diese Filmbilder sehe ich immer wieder gern an, obwohl ich das Gesagte durch den Filmschnitt fast auswendig kenne. Weil die Menschen enthüllter wirken, einfach mehr sie selbst. Und damit in Beziehung steht dieses innere Leuchten, die besondere Qualität, was aus den Personen heraussprudelt und wie es gesagt wird -als ob es freier, unverstellter, originaler aus den Menschen sprechen würde, aus einer tieferen Quelle. Unwiderstehlich.


Wie empfindest du das, wenn du diese Bilder siehst? Schreib gern einen Kommentar.



76 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Was ist das Geheimnis unwiderstehlicher Botschaften?

Darum geht es in unserem Video aus der Reihe "Vier Köpfe, vier Farben - Gespräche über Alexander-Technik" Weitere Themen: - warum Atem und Stimme für Nicht-Sänger wichtig sind für Erleichterung, Erfol

bottom of page